Montag 27. März 2017

Inhalt:

Auf dem Weg zum Genfest 2012 in Budapest

40 Jugendliche aus der Slowakei, Ungarn, Österreich und Trient treffen sich in Budapest

 

unknownAm 24/25 September wurde der Startschuss zur Vorbereitung eines Großereignisses der Jugend gegeben: Das Genfest, das von 31. August bis 2. Sept. 2012, unknown

auf Wunsch der Jugendlichen in Budapest stattfinden wird.

 

Sport bewegt

run4unity 2011

Mit sportlicher Leistung und Einsatz ein Zeichen der Solidarität und der weltweiten Geschwisterlichkeit setzen.

In Enzersdorf an der Fischa beim Lauf-Cup-Ost 2011

In Bregenz beim Sparkasse Drei-Länder-Marathon

In Graz beim Kleine Zeitung Graz-Marathon

"Du merkst, worauf es wirklich ankommt"

Bike together - WeltJugendTag Madrid 2011

EvaMaria Nov.

17 junge Österreicher und Österreicherinnen mit dem Rad zum WeltJugendTag 2011 von Barcelona nach Madrid. Über 900km Schwitzen, Gaudi, Mühe, Freude, erhöhte Anforderungen, Gemeinschaft, Abenteuer...

 

Mitanand, Urlaub der besonderen Art

so der Titel der Sommerwoche in Hohenems, die von 23.-30. Juli 130 Gäste beherbergt hat. Jeden Morgen gab es einen kurzen Impuls zu sogenannten „Kunst des Liebens" mit Erfahrungsberichten dazu.  Danach  konnte man Wandern, Schwimmen, Klettern, Spielen, oder einfach das Nichtstun genießen. Dabei gab es vorbereitete Angebote, aber auch spontan Entstandenes.

 

FerienCamp 2011 Bad Goisern

unknownÜber 90 Jugendliche und Helfer bestritten das FerienCamp 2011 in Bad Goisern. Trotz durchwachsenem Wetter war die Stimmung kolossal. Das Motto des Tages auf Grundlage der Goldenen Regel prägte das Zusammenleben der jugendlichen Teilnehmer: "Behandle den Andern so, wie du selber behandelt werden möchtest".

 

Luisa Sello verabschiedet

"Ich habe viel gelernt."

Marcel Caduff

Nach 32 Jahren, die letzten 5 Jahre gemeinsam mit Andreas Amann verantwortlich für die Fokolar-Bewegung in Österreich, verabschiedet sich Luisa Sello und übernimmt eine neue, verantwortungsvolle Aufgabe am Zentrum der Fokolar-Bewegung in Rom.

Luisa Sello, mit welchem Gefühl verlässt du dein bisheriges Wirkungsfeld?

20 Jahre Wirtschaft in Gemeinschaft

Eine prophetische Minderheit

Im Unterschied zur konsumorientierten Wirtschaft, die auf einer "Kultur des Habens" basiert, ist die Wirtschaft in Gemeinschaft eine Wirtschaft des Gebens. Das oberste Ziel dieser Wirtschaft besteht in einer Gemeinschaft unter Menschen und Völkern, in der niemand Not leidet.

zur ersten Seite (e)  vorherige Seite (v)     1 2 3 ... 20 21 22     nächste Seite (n)  zur letzten Seite (l)

unknown

Lasst euch mit Gott versöhnen.

(2 Kor 5,20)

unknown

unknown

unknown

Fokolar-Bewegung Österreich, Meyrinkgasse 7, 1230 Wien
http://fokolare.at/