Sonntag 26. März 2017

Inhalt:

Dem Plan Gottes auf der Spur

„Ein solches Zusammentreffen von Christen und Muslimen schafft Frieden" meinte Suad aus dem Sudan, eine der 120 TeilnehmerInnen der christlich-muslimischen Tagung am 5. März 2011 in Innsbruck.

unknown


Zur Thematik „Dem Plan Gottes auf der Spur" sprachen Prof. Palaver und Prof. Siebenrock von der theologischen Fakultät der Universität Innsbruck und die muslimischen Theologen  Prof. Mokrani (Tunesien) sowie Profesorin Housmand Zadeh (Iran), die an der päpstlichen Universität Gregoriana in Rom lehren und am internationalen Zentrum der Fokolar-Bewegung tätig sind.
Überraschende Einsichten hat das Thema über den Willen Gottes in Bibel und Koran geboten. Ein freies Ja zum Willen Gottes überwindet die Haltung des religiösen Fundamentalismus und öffnet uns für Andere in all ihrer Unterschiedlichkeit.
Berichte von Initiativen des Dialogs und der Integration in Österreich ergänzten und veranschaulichten diese Sicht.
Am Ende der Tagung war zu hören: „Die Geschwisterlichkeit, die wir heute hier erlebt haben, ist unbeschreiblich".

unknown

Lasst euch mit Gott versöhnen.

(2 Kor 5,20)

unknown

unknown

unknown

Fokolar-Bewegung Österreich, Meyrinkgasse 7, 1230 Wien
http://fokolare.at/