Sonntag 26. März 2017

Inhalt:

unknownEine Begegnung erweist sich immer dann als positiv und fruchtbar, wenn die Basis des Dialogs gesichert ist: die Achtung und der Respekt für den Menschen.

Das Ziel: duch Frieden, Gerechtigkeit, Solidarität, Freiheit und Achtung der Menschenwürde einen Beitrag zur Einheit der Menschheitsfamilie geben.

 

Die Dialoge der Fokolar-Bewegung entstanden immer aus Begegnungen mit Menschen, mit Menschen in der eigenen Kirche, mit Menschen aus anderen Kirchen, mit Menschen aus anderen Religionen, mit Menschen, die keiner Religion angehören und mit Menschen, die sich in den verschiedensten Bereichen der Gesellschaft engagieren.

unknown

Lasst euch mit Gott versöhnen.

(2 Kor 5,20)

unknown

unknown

unknown

Fokolar-Bewegung Österreich, Meyrinkgasse 7, 1230 Wien
http://fokolare.at/