Sonntag 23. April 2017

Inhalt:

Marcel Caduff

"Die Einheit schließt niemanden aus und läßt die Unterschiedlichkeit zur gegenseitigen Bereicherung werden" Chiara Lubich


Die Fokolar-Bewegung steht allen Menschen offen, unabhängig von Alter und sozialem Stand. Ihr gemeinsamer Nenner ist der Einsatz für die Einheit: in der Familie, im sozio-kulturellen, politischen sowie wirtschaftlichen Bereich, zwischen Armen und Reichen ebenso wie zwischen Völkern. Sie ist in der katholischen Kirche verwurzelt, ihre Spiritualität wird aber auch von Christen anderer Kirchen gelebt und von Angehörigen anderer Religionen und Menschen nicht-religiöser Weltanschauung geteilt.

unknown

Bleib doch bei uns,

denn es wird bald Abend.

(Lukas 24,29)

unknown

unknown

unknown

Fokolar-Bewegung Österreich, Meyrinkgasse 7, 1230 Wien
http://fokolare.at/